EN
FR

TraumaCad ermöglicht eine akkurate Prothesenplanung auf Röntgenbildern, die Durchführung von Messungen und die Simulation des zu erwartenden Operationsergebnisses. Seit über einem Jahrzehnt setzt TraumaCad Maßstäbe in Bezug auf die digitale orthopädische Vorlagenerstellung.

SIE MÖCHTEN WISSEN, WAS ALS NÄCHSTES KOMMT?

TRAUMACAD-GRUPPE BEITRETEN

TraumaCad bietet verschiedene Geschäftsmodule, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Alle Ausgaben enthalten eine automatisch aktualisierte Vorlagenbibliothek, Integration in PACS, automatische Kalibrierung und Bilderkennung sowie automatische Software-Upgrades.

TRAUMACAD SERVER

  • Für Mehrbenutzerumgebungen, mittlere/große Gesundheitseinrichtungen
  • Server-Client-Software
  • Zugriff überall innerhalb des Krankenhausnetzwerks
  • Gelenke, Trauma, Deformitäten, Pädiatrie, Wirbelsäule & 3D
  • Integration in den Quentry Cloud-Service zur gemeinsamen Nutzung von Bildern
  • DEMO ANFORDERN

TRAUMACAD Web

  • Monatsabo für kleine/mittlere Gesundheitseinrichtungen und private Nutzung
  • Webbasierte Software
  • Zugriff mit jedem mit dem Internet verbundenen PC
  • Gelenke, Trauma, Deformitäten, Pädiatrie, Wirbelsäule & 3D
  • Sicherer Quentry Cloud-Service, inklusive 5 GB Speicher & gemeinsame Datennutzung
  • FÜR GRATIS-TESTVERSION ANMELDEN

TRAUMACAD Mobile

  • Kostenlos mit
    TraumaCad Web
  • HTML5 Web-Anwendung
  • Für iPad und jeden PC- oder Mac-Webbrowser
  • Totaler Gelenkersatz
     
  • Sicherer Quentry Cloud-Service, inklusive 5 GB Speicher & gemeinsame Datennutzung
  • MEHR ERFAHREN

TRAUMACAD WEB-AUSBILDUNGSPROGRAMM FÜR ASSISTENZÄRZTE

BEEINDRUCKEN SIE IHRE FACHÄRZTE. ERSTELLEN SIE DIGITALE VORLAGEN.

Brainlab bietet auszubildenden Assistenzärzten eine kostenlose Testversion zur digitalen Vorlagenerstellung mit TraumaCad an.

ANFORDERN
  • AUTOMATISCHE PLANUNG

    AUTOMATISCHE PLANUNG

    TraumaCad entdeckt automatisch die anatomischen Regionen auf Röntgenbildern, sodass die Chirurgen bei der Planung gängiger Eingriffe wertvolle Zeit sparen. Dazu gehören z. B. entsprechende Messungen, Implantatposition und -größe sowie Simulation der postoperativen Ergebnisse.

  • EINZIGARTIGE KALIBRIERUNG

    EINZIGARTIGE KALIBRIERUNG

    Der einzigartige TraumaCad-Algorithmus entdeckt automatisch Kalibrationsmarker wie KingMark, VoyantMark und standardisierte Kugelmarker. Die Anwendung ermittelt die prozentuale Vergrößerung des Bildes, um eine präzise Messung und Auswahl der passenden Vorlagen zu ermöglichen.

  • HÜFT-TEP-PLANUNG MIT EINEM KLICK

    HÜFT-TEP-PLANUNG MIT EINEM KLICK

    Mit einem einzigen Klick positioniert die Funktion Auto-Hüfte automatisch Pfanne und Schaft, führt eine virtuelle Resektion durch und berechnet resultierende Beinlänge und Offset.

  • SCHNELLE UND EINFACHE KNIE-TEP-PLANUNG

    SCHNELLE UND EINFACHE KNIE-TEP-PLANUNG

    Die Funktion Auto-Knie platziert automatisch Resektionslinien in der AP-Ansicht, bestimmt Implantatgröße und -position sowohl für AP- als auch laterale Aufnahmen und stellt das resultierende Knie-Alignment in der AP-Ansicht dar.

  • VEREINFACHTE
    DEFORMITÄTEN-
    PLANUNG

    VEREINFACHTEDEFORMITÄTEN-PLANUNG

    Die einfache Anwendung bei umfassenden Deformitätenkorrekturen ermöglicht es Ihnen, das Ergebnis der Osteotomie und die neue Ausrichtung der Extremitäten nach der CORA-Planung automatisch darzustellen.

  • EINFACHERE HANDHABUNG MIT AUTOMATISCHEN UPDATES

    EINFACHERE HANDHABUNG MIT AUTOMATISCHEN UPDATES

    TraumaCad installiert automatisch neue Softwareversionen und Updates der Vorlagenbibliothek bei Kunden, die mit dem Internet verbunden sind. Somit wird auf einfachem Wege eine schnelle Verfügbarkeit der letzten Updates gewährleistet.

TraumaCad ermöglicht sowohl Kliniken als auch kleinen Privatpraxen eine flexible Anbindung an das bestehende PACS-System. Fallplanungen lassen sich im PACS, lokal oder in Quentry speichern. Durch diesen schnellen und einfachen Vorgang wird wertvolle Planungszeit gespart und der Ablauf im OP verbessert.

TraumaCad bietet eine stets aktuelle Vorlagenbiblothek mit über 3.000 Implantatfamilien.

Eine automatische Aktualisierung der Bibliothek ermöglicht Ihnen zu jeder Zeit Zugriff auf die aktuellsten Implantatvorlagen. Kundenanfragen für neue Vorlagen sind im TraumaCad-Abonnement kostenfrei und werden mit hoher Priorität behandelt.

Formular anfordern Sie finden die gesuchte Vorlage nicht?

Bitte kontaktieren Sie uns:

Thank You!
We will get back to you soon

traumacad mobile

Immer auf dem neuesten Stand der Technik - TraumaCad gibt es auch als Mobilversion, als iPad® App, oder über einen Webbrowser auf Ihrem Computer (PC oder Mac®).

Mithilfe von TraumaCad Mobile können Sie einen totalen Gelenkersatz mit wenigen Handgriffen schnell und einfach planen.

Die Funktionen Auto-Hüfte und Auto-Knie vereinfachen den Workflow und können wertvolle Zeit sparen.

Bringen Sie Ihre Planung mit TraumaCad Mobile auf ein neues Level! Melden Sie sich heute noch für eine kostenlose Testversion an!

traumacad HÜFTE

TraumaCad ist die führende Planungssoftware im Bereich Gelenkrekonstruktion. Sie bietet intuitive Tools zur digitalen präoperativen Planung des Eingriffs sowie zur Auswertung der postoperativen Ergebnisse.

  • Mit einem einzigen Klick positioniert die Funktion Auto-Hüfte automatisch Pfanne und Schaft, führt eine virtuelle Resektion durch und berechnet die sich ergebende Beinlänge und Verschiebung.
  • Tools zur postoperativen Beurteilung bestimmen die Schaft- und Pfannen-Anteversion
  • Benutzerdefinierte Kits für die Implantatauswahl

„Mithilfe von TraumaCad können viel beschäftigte orthopädische Chirurgen den Gelenkersatz viel genauer planen.“

Andrew S. Holmes, MD, Außerordentlicher Professor für orthopädische Chirurgie
George Washington University Medical Center, Washington, DC, USA

traumacad KNIE

Unsere neueste Version enthält eine verbesserte Funktion zur schnellen und automatischen Planung des Kniegelenkersatzes. Diese Funktion erkennt automatisch die anatomischen Regionen im Bild, positioniert Resektionslinien auf dem AP-Bild und bestimmt die Implantatgröße und -position sowohl für AP- als auch laterale Aufnahmen. Zusätzlich werden damit auch automatisch Bildausschnitte erstellt und das resultierende Knie-Alignment in der AP-Ansicht dargestellt.

  • Automatische Planung für Kniegelenkersatz
  • Assistent zur Analyse des Alignments der unteren Extremität
  • Assistent zur Planung des Operationsergebnisses
  • Benutzerdefinierte Implantatauswahl
  • Relevante Mess- und Analyse-Tools

OBERE EXTREMITÄTEN

TraumaCad bietet eine komplette Datenbank mit Schulter-, Ellbogen-, Handgelenk- und Fingerprothesen, damit diverse Eingriffe an der oberen Extremität, einschließlich des Einsatzes regulärer und inverser Schulterprothesen, durchgeführt werden können. Definieren Sie Kits mit Ihren bevorzugten Implantaten und positionieren Sie diese mit einem einzigen Klick auf dem Bild.

  • Auswahl von Größe und Eigenschaften der Implantatkomponenten
  • Relevante Mess- und Analyse-Tools

traumacad FUSS UND KNÖCHEL

TraumaCad bietet eine Vielzahl an intuitiven und benutzerfreundlichen Assistenten und Mess-Tools, die speziell für die präoperative Planung von Eingriffen an Fuß und Knöchel vorgesehen sind.

  • Mit dem Assistenten für Osteotomien des Fußes können komplette Planungen beim ein- oder beidseitigen Hallux valgus durchgeführt werden, die Messungen mit Normwerten verglichen und Korrekturverfahren simuliert werden.
  • Eine Vielzahl an gängigen Mess-Tools stehen zur Verfügung, darunter Hallux valgus-Winkel, Intermetatarsaler Winkel, distaler und proximaler Metatarsalartikulationswinkel und Taluskippung

Besuchen Sie unser How-To-Seite, um mehr über die diversen Tools zur Planung von Fuß- und Knöcheloperationen zu erfahren.

traumacad PÄDIATRISCHE ANWENDUNGEN

TraumaCad wurde speziell für Kinderorthopäden entwickelt, um den Chirurgen intuitive Tools zur digitalen präoperativen Planung von Eingriffen bereitzustellen. Die verschiedenen Assistenten und Mess-Tools reichen von einfachen Messungen bis hin zu umfassenden Analysen, einschließlich der Analyse der Extremitäten-Alignments und Planung von Deformitätenkorrekturen.

  • Umfassende Hüftdysplasie-Beurteilung
  • Analyse der Extremitäten-Alignments und Planung von Deformitätenkorrekturen
  • Wachstumsrechner
  • Exportfunktion für alle Messungen
  • Diverse Mess-Tools

traumacad DEFORMITÄTEN

TraumaCad setzt Maßstäbe in Bezug auf die Planung pädiatrischer Eingriffe und Deformitätenkorrekturen. Hierbei kommen grundlegende und fortgeschrittene Konzepte zur Rekonstruktion von Extremitäten zum Einsatz, darunter: achsenkorrigierende Umstellungsosteotomien, Extremitätenverlängerung sowie interne und externe Fixationsmethoden.

Benutzerfreundliche Assistenten liefern Mess- und Analyse-Tools für die präoperative Planung von Deformitätenkorrekturen, einschließlich externer Fixation, darunter:

  • Analyse und Planung von Umstellungsosteotomien. Bestimmen Sie mehrere CORAs, um die Deformität einer Extremität automatisch zu segmentieren und auszurichten.
  • Behandlung mit Taylor Spatial Frame. Bestimmen und visualisieren Sie Korrektureingriffe. Erstellen Sie eine Report Datei zur Ausstellung einer ärztlichen Verordnung auf SpatialFrame.com.

„TraumaCad ist eine hochentwickelte Software, die mir meine Arbeit als Arzt für Umstellungsoperationen sehr erleichtert. Die Software ist einfach zu bedienen und hat eine moderne und gut verständliche Benutzeroberfläche. Für die Vorlagenplanung in der Orthopädie, gibt es keinen besseren Anbieter.“

Mr. Michael Uglow MB BS, FRCS (Tr & Orth)
University Hospital Southhampton, NHS Foundation Trust, UK

traumacad TRAUMA

Die Frakturplanung ist ein wichtiger Schritt bei der operativen Planung jeder Traumabehandlung. Die Mess- und Repositions-Tools von TraumaCad bieten eine Sammlung von präoperativen, digitalen Planungstechniken für die Beurteilung der Fraktur und die Auswahl der Fixationsmethode.

  • Simulation von Frakturrepositionen
  • Größenbestimmung von Nägeln, Schrauben und Platten
  • Beurteilung und Simulation von Platten- und Nägelfixation

traumacad WIRBELSÄULE

Die wirbelsäulenspezifischen Mess- und Analyse-Tools unterstützen eine umfangreiche Sammlung von Techniken zur Beurteilung von Wirbelsäulenanatomie, Implantatgrößen, Osteotomien und Bildausschnitten.

  • Simulation von Osteotomien mithilfe ergebnisbasierter Planungsfeatures, Bearbeitung von Bildausschnitten und Größenbestimmung von Implantaten
  • Es stehen diverse Mess-Werkzeuge zur Verfügung:
    • Cobb-Winkel
    • Kennzeichnung Wirbel
    • Clavicula-Winkel
    • Koronale Balance
    • Sagittale Balance
    • Lordosenwinkel
    • Beckenradius-Winkel
    • Schrägstellung Kreuzbein
    • Winkel Wirbelgleiten
    • Spondylolisthese
    • T1-Neigungswinkel
    • Thorakaler Kyphosenwinkel
    • Oberkörper-Shift

traumacad 3D

HOW-TO-SEITE

Introducing TraumaCad Mobile - The new standard in orthopedic pre-operative planning
Auto-Knee Planning with TraumaCad
TraumaCad Total Joint Replacement Planning
30 Second Total Hip Replacement
Using TraumaCad's Hip Outcome Tool
High Tibial Osteotomy in TraumaCad
Deformity Correction Planning
TraumaCad Deformity Course Part 1 - Introduction
TraumaCad Deformity Course Part 2A - Deformity Correction
TraumaCad Deformity Course Part 2B - Deformity Correction
TraumaCad Deformity Course Part 3 - Taylor Spatial Frame
TraumaCad Foot Osteotomies Wizard
Foot and Ankle Deformity Correction with Dr. Noman Siddiqui - Flatfoot Deformity
Foot and Ankle Deformity Correction with Dr. Noman Siddiqui - Hindfoot Deformity
Foot and Ankle Deformity Correction with Dr. Noman Siddiqui - Hindfoot Varus Deformity
Foot and Ankle Deformity Correction with Dr. Noman Siddiqui - Bunion Correction
Using Digital Templating with Navigation

KLINISCHE FORSCHUNG

Preoperative planning of total hip replacement using the TraumaCad system.

Radiographic Templating of Total Hip Arthroplasty for Femoral Neck Fractures.

Comparison of Hallux Valgus Deformity Evaluation on Printed Versus Digital X-Rays.

Radiographic Assessment of Lower Limb Lengthening in Achondroplastic Patients, Using the Ilizarov Frame A 5-19 Year Follow up Study.

Pre-operative Planning Using the TraumaCad Software System.

The Accuracy of Digital Templating in Primary Total Hip Arthroplasty.

Accuracy of Digital (Filmless) Templating in Total Hip Replacement.

The Accuracy of Automatic Calibration of Digital Pelvic Radiographs Using Two Different Scale Markers: A Comparative Study.

Intra- and Interobserver Reliability Analysis of Digital Radiographic Measurements for Pediatric Orthopedic Parameters Using a Novel PACS Integrated Computer Software program.

„Mit TraumaCad wird die Planung vieler Operationen am Skelett nachvollziehbar und die Dokumentation erleichtert. Nach der sehr kurzen Einarbeitung kann sich jetzt jeder in unserem Team mit technischen Fragen vor Operationen gezielt auseinandersetzen und mögliche Probleme bereits in der Planung erkennen. Unsere Endoprothesen werden sicher nicht allein durch TraumaCad besser, aber mit dieser verlässlichen Planung schaffen wir bereits vor OP-Beginn die bestmöglichen Voraussetzungen für ein gutes Ergebnis.“

Dr. Dirk Schemmann Marienhaus Klinikum im Kreis Ahrweiler, Deutschland

„TraumaCad hat sich nun schon über mehrere Jahre in unserer großen endoprothetischen Abteilung mit über 2500 Primär- und Wechseleingriffen im Jahr als zuverlässiges, akkurates und äußerst hilfreiches Planungs-Tool in der Hüft- und Knieendoprothetik etabliert. Die Software ist aus unserem zunehmend digitalen klinischen Alltag nicht mehr wegzudenken.“

Dr. med. Michael Maier Klinikum Garmisch-Partenkirchen, Deutschland

„Wir verwenden TraumaCad seit einigen Jahren und finden es sowohl für die präoperative Planung als auch für die Ausbildung äußerst nützlich. Im Bereich der Hüftendoprothetik dürfen unsere auszubildenden Ärzte einen Eingriff erst vornehmen, wenn sie ihn mit TraumaCad geplant haben. Die Software ist einfach zu bedienen, intuitiv und erstellt einen Bericht, der wichtiger Bestandteil der Patientenakte ist. In der Revisionschirurgie verbessert die Nutzung von TraumaCad die präoperative Planung.“

Mr. Philip Mitchell MBBS BSC(HONS) FRCS (TR & ORTHO) St George’s University Hospitals, Großbritannien

„Die digitale Vorlagenerstellung von TraumaCad hat unseren Workflow sehr positiv beeinflusst. Im medizinischen Bereich, der immer arbeitsintensiver wird, können uns Bilder dank TraumaCad direkt zugesendet werden, sodass wir nicht während der Dienststunden in das Büro des Chirurgen gehen müssen, damit dieser Vorlagen erstellt. Mit TraumaCad kann man ganz einfach Vorlagen von Fällen erstellen... selbst nach Dienstschluss! TraumaCad ist zeitsparend, präzise, professionell und sorgt für einen Zusatznutzen. Chirurgen schätzen die Genauigkeit von TraumaCad und nutzen gerne das Feld für Anmerkungen unterhalb der Bilder.“

Mr. Clare Charron, Sales Manager Smith & Nephew, KY, USA

„Ich bin begeistert von der TraumaCad-Software. Und der Kundenservice ist hervorragend. Man geht auf meine speziellen Bedürfnisse ein. Die Service-Mitarbeiter reagieren immer schnell, sind hilfsbereit und außerordentlich freundlich. Andere Firmen könnten sich ein Beispiel an Brainlab nehmen. Wie immer ist der Service des TraumaCad-Teams unübertroffen.“

Dr. Julian Stoddart Good Bones Orthopaedics Ltd, Neuseeland

„Die präoperative Planung ist für ein gutes, wiederholbares Ergebnis unerlässlich. Meiner Meinung nach bietet TraumaCad diese Möglichkeit.“

Prof. Dr. Heiko Graichen, Medical Director Asklepios Kliniken GmbH, Deutschland

„TraumaCad ist ein ausgezeichnetes, ergänzendes Tool für die Vorbereitung von Fällen. Ich finde es besonders nützlich für die Erstellung von Vorlagen für schwierige Fälle, um vor der Terminplanung die geeignete Femurkopfgröße zu bestätigen. Die Möglichkeit, überall auf die Bilder zugreifen zu können und Vorlagen zu erstellen, ist eine hervorragende Idee. Jeder scheint davon begeistert zu sein, wie einfach dieser Prozess ist. Die in der Bildgebung beschäftigten Mitarbeiter haben sich lobend darüber geäußert, wie einfach die Installation/der Upload ist und meine Chirurgen schätzen es sehr, dass Sie mit erweiterten Informationen an einen Fall herangehen können. Die Genauigkeit und Konsistenz der Messungen übersteigt bei weitem meine Ergebnisse, die ich bei der Anwendung von konventionellen Azetatvorlagen erhalte.“

Mr. Rick Mason, Sales Representative Smith & Nephew, IL, USA

„TraumaCad ist eine ausgezeichnete Planungssoftware. Die Patienten und ihre Angehörigen sind begeistert von den Vorher- und Nachher-Berichten. TraumaCad ist ein Lehrinstrument. Die präoperative Planung ist für die Ausbildung von Assistenzärzten und für die Vorbereitung des Chirurgen von zentraler Bedeutung. Sie ist eine ausgezeichnete Methode, um die Operation Schritt für Schritt durchzuführen und das bestmögliche Ergebnis für den Patienten zu erzielen.“

Dr. Louise Reid Nichols Nemours/Alfred I. Dupont Hospital for Children, DE, USA

„Wir verwenden TraumaCad seit einigen Jahren und es hat sich hervorragend bewährt. Ich erinnere mich daran, dass ich sehr beeindruckt war, als uns die Software zum ersten Mal vorgestellt wurde. Es hat meine Erwartungen mehr als erfüllt! Die Anwendung ist einfach und intuitiv. Sie ist äußerst präzise, wenn man sie in Kombination mit dem KingMark Kalibriergerät oder anderen bekannten Markern verwendet. Dank der vielen Optionen während der präoperativen Planung kann ich Vorlagen für eine breite Palette von Implantaten erstellen. Alle meine Kollegen sind sehr zufrieden damit und ich kann ehrlich sagen, mir ist noch kein einziges Problem bei der Nutzung zu Ohren gekommen. Ich würde die TraumaCad-Software jedem Krankenhaus empfehlen, das seine Vorlagenerstellung aktualisieren möchte.“

Mr. Lawrence O'Hara, FRCS-Spezialist für Hüftoperationen und Revisionseingriffe am Hüftgelenk RRoyal Bournemouth Hospital, Großbritannien

„Ich habe TraumaCad schon früh übernommen und das war eine notwendige Maßnahme. Erstens lebe und arbeite ich in einer ziemlich entlegenen Gegend, also muss ich davon überzeugt sein, dass ich die Komponenten in der richtigen Größe vorrätig habe, bevor ich meine Patienten für den Eingriff einweise. Zweitens haben wir, wie Sie wissen, mehrere Schalen mit Instrumenten für die Gelenkersatzoperation und wenn ich die Größe der Komponenten genau bestimmen kann, öffne ich nur die für diesen Patienten passenden Behälter, was das für die Operation benötigte Inventar deutlich reduziert. Ich habe jetzt eine Phase erreicht, in der ich mich unsicher fühle, wenn ich diese Art von Informationen vor der Operation nicht habe. Wir haben auch gute Röntgenassistenten, die gute Röntgenaufnahmen mit den entsprechenden Markern machen. Der ganze Prozess ist jetzt ein einfacher und routinemäßiger Vorgang.“

Dr. Pradu Dayaram, Orthopädischer Chirurg WEST COAST DISTRICT HEALTH BOARD, Neuseeland

„Wir verwenden TraumaCad für alle größeren rekonstruktiven Eingriffe. Das TraumaCad-Team unterstützt uns wirkungsvoll mithilfe der umgekehrten Planung im digitalen Planungsverfahren. Zusätzlich hat sich das TraumaCad-Team darum bemüht, Ausbildungsaktivitäten für junge Unfallchirurgen in Dänemark zur Verfügung zu stellen.“

Dr. Søren Kold, Orthopädischer Chirurg Aalborg University Hospital, Dänemark

„Dank der umfangreichen Vorlagenbibliothek von TraumaCad wurde die Software vom gesamten Chirurgenteam sehr schnell übernommen und andere Planungsmethoden wurden rasch verworfen. Die einfache Nutzung dieser Software und ihre Zuverlässigkeit haben zu einer drastischen Vereinfachung des Planungs-Workflows geführt. Dieser Fortschritt wird von allen betroffenen Mitarbeitern der Clinique Arago, einschließlich Radiologen, Chirurgen und OP-Personal, begrüßt.“

Dr. Philippe Lapresle CLINIQUE ARAGO, Frankreich

„TraumaCad hilft mir dabei, einen wichtigen Schritt in meiner präoperativen Planung abzuschließen und stellt mir eine digitale Aufzeichnung mit Zeitstempel für die spätere Überprüfung zur Verfügung.“

Mr. Richard E Field PhD FRCS FRCS (Orth) St. Anthony's Hospital, Großbritannien

„Ich arbeite seit 2005 mit TraumaCad und möchte behaupten, dass es für jeden orthopädischen Chirurgen und jede orthopädische Abteilung einfach unverzichtbar ist. Es ist auf Traumaplanung, Gelenkarthroplastie und Deformitätsplanung ausgerichtet. Sogar für pädiatrische OthoPODs bietet es clevere Tools. Bevor ich es für unser Institut anschaffte, hatte ich mir weitere Produkte auf dem Markt angeschaut. Aber ich habe keine andere Planungssoftware gefunden, die so umfassend war wie TraumaCad.“

Mr. Om Lahoti, MS(Orth), Dip N B (Orth), FRCS (Orth), FRCS (C) Kings College Hospital, Großbritannien

„Wir arbeiten seit drei Jahren mit TraumaCad und müssen sagen, dass zu jedem Zeitpunkt eine effektive Partnerschaft zwischen Kunde und Lieferant bestanden hat. Die Ingenieure und Techniker antworten prompt auf unsere Fragen, sind immer für ihre Kunden da und arbeiten technisch effizient. Auf sie können wir uns verlassen. Und das ist insbesondere in medizinischen Umgebungen, in denen der Patient das kritische Element einer Partnerschaft ist, von entscheidender Bedeutung. Das macht Brainlab zu einem unserer besten Lieferanten. Wir können TraumaCAD wärmstens und völlig vorbehaltlos weiterempfehlen.“

Pierre-François REGAMEY, CIO Magali LABORDE, Produktmanager im Bereich medizinische Bildgebung Universitätsklinikum Lausanne, Schweiz

„Das Yale New Haven Hospital verwendet die TraumaCad-Anwendung für die orthopädische Vorlagenerstellung. Von entscheidender Bedeutung ist, dass wir einen zuverlässigen Produkt-Support für die Anwendung haben. Das TraumaCad-Supportteam besteht aus IT-Fachleuten, die sich auf bestimmte Produkte spezialisieren. Wenn ich mit dem Produkt-Support von TraumaCad kommuniziere, werden meine Probleme zeitnah gelöst und meine Fragen beantwortet.“

Thomas Mooney, Analyst für klinische Bildgebung Yale New Haven Hospital, CT, USA

„Eine Workflow-Lösung wie diese erleichtert unseren orthopädischen Chirurgen und deren Kollegen die digitale Vorlagenerstellung, sodass wir mehr Zeit mit unseren Patienten verbringen können, etwas, das uns immer am Herzen liegt.“

Ramin Khorasani, MD, MPH Stellvertretender Vorsitzender, Abteilung für Radiologie; Leiter der Qualitäts-, Sicherheits- und medizinischen Bildgebungs-I.T.; Außerordentlicher Professor für Radiologie, Harvard Medical School Brigham and Women's Hospital, MA, USA

„Unsere orthopädischen Chirurgen am UPMC Mercy können ihre Operationen jetzt jederzeit digital planen und haben vollen Zugriff auf alle notwendigen Röntgenbilder und erweiterten Planungs-Tools. Damit können sie den Typ und die Größe der prothetischen Implantate vorher genau bestimmen, was sich als großer klinischer Vorteil erweist.“

Rasu B. Shrestha, MD, MBA, Medizinischer Leiter für Digitale Bildgebung UPMC Mercy, PA, USA

„OrthoCarolina arbeitet seit Juli 2007 partnerschaftlich mit Brainlab zusammen. In dieser ganzen Zeit waren Kundenservice und Produktentwicklung vorzüglich und setzten Maßstäbe für andere Anbieter. Brainlab ist bei OrthoCarolina ein nicht mehr wegzudenkender, integraler Bestandteil, wenn es darum geht, unseren Orthopädiepatienten Pflege der Spitzenklasse zu bieten. Wir freuen uns auf die weitere partnerschaftliche Zusammenarbeit, bevorstehende Innovationen und überragenden Kundenservice.“

John Alexander R.T. (R) (CT) CPC, Administrator für Radiologiesysteme OrthoCarolina, NC, USA

TREFFEN SIE DAS TRAUMACAD-TEAM BEIM NÄCHSTEN EVENT

Termin vereinbaren

MÄRZ 2018 MÄRZ 2018

  • AAOS, MÄRZ 7- 9
    New Orleans, LA

MAI 2018 MAI 2018

  • EFORT, MAI 30 - June 1
    Barcelona, Spain

OKTOBER 2018 OKTOBER 2018

  • DKOU, OKTOBER 23 - 26
    Berlin, Germany

NOVEMBER 2018 NOVEMBER 2018

  • AAHKS, NOVEMBER 1 - 4
    Dallas, TX
  • SOFCOT, NOVEMBER 12 - 15
    Paris, France
  • RSNA, NOVEMBER 25 - 30
    Chicago, IL

Brauchen Sie Hilfe? Fragen Sie unsere Experten

LIVE-CHAT STARTEN